SPANIEN

Real Madrid immer tiefer in der Krise

Real Madrid fällt immer tiefer in die Krise. Im Heimspiel gegen Villarreal setzt es für den Champions-League-Sieger eine 0:1-Niederlage ab.
13.01.2018 | 18:27
Aktualisiert:  13.01.2018, 22:24

Der Heldenstatus wird Zinédine Zidane wohl noch einige Zeit im Amt halten. Er ist weder medial noch intern angezählt - trotz Krise. Einzelne Vorgänger des Franzosen hatten für ähnliche Phasen auch schon ihren Job verloren. Und das sind die Zahlen zum Debakel: Nur eines von fünf Liga-Spielen gewonnen. Nur ein Punkt aus den letzten drei Partien. Kein Heimsieg in zwei Spielen innerhalb von drei Tagen gegen das unterklassige Numancia (Cup) und das (finanziell) bescheidene Villarreal.

Gegen Villarreal lief das Team von Zidane nach 25 erfolglosen Abschlussversuchen sogar noch in den entscheidenden Konter. Mittelfeldspieler Pablo Fornals düpierte Reals Keeper Keilor Navas in der 87. Minute mit einem Heber von der Strafraumgrenze. Der Rückstand auf Leader FC Barcelona beträgt nun 16 Punkte.

Die Heimniederlage ist für Real umso mehr inakzeptabel, als beim Gegner sechs Stammspieler verletzt fehlten. In der Innenverteidigung etwa spielte der 37-jährige Italiener Daniele Bonera, der erst zum fünften Mal in dieser Saison zum Einsatz gelangte.

Telegramm/Resultate:

Real Madrid - Villarreal 0:1 (0:0). - 64'403 Zuschauer. - Tor: 87. Fornals 0:1.

Eibar - Atletico Madrid 0:1 (0:1). - 6186 Zuschauer. - Tor: 27. Gameiro 0:1.

Deportivo La Coruña - Valencia 1:2 (0:1). - 19'031 Zuschauer. - Tore: 37. Guedes 0:1. 64. Rodrigo 0:2. 88. Andone 1:2. - Bemerkungen: Deportivo La Coruña ohne Schär (Ersatz).

Weiteres Spiel vom Samstag: Girona - Las Palmas 6:0.

Rangliste:

1. FC Barcelona 18/48 (48:7). 2. Atlético Madrid 19/42 (28:8). 3. Valencia 19/40 (40:19). 4. Real Madrid 18/32 (32:17). 5. Villarreal 19/31 (26:21). 6. FC Sevilla 18/29 (23:27). 7. Eibar 19/27 (24:31). 8. Girona 19/26 (28:28). 9. Getafe 19/26 (23:18). 10. Leganes 17/24 (13:14). 11. Athletic Bilbao 18/24 (20:19). 12. Betis Sevilla 18/24 (30:34). 13. San Sebastian 18/23 (31:30). 14. Espanyol Barcelona 18/23 (15:21). 15. Celta Vigo 18/22 (32:27). 16. Levante 18/18 (15:25). 17. Deportivo La Coruña 19/16 (21:37). 18. Alaves 18/15 (13:27). 19. Las Palmas 19/11 (14:46). 20. Malaga 19/11 (13:33). (sda)

Leserkommentare
Weitere Artikel