Moutier feiert Abschiedsvotum mit Freinacht

  • Zeichen der Feier auf dem Rathausplatz am Morgen nach der Abstimmung in Moutier.
    Zeichen der Feier auf dem Rathausplatz am Morgen nach der Abstimmung in Moutier. (Rainer Schneuwly)
19.06.2017 | 07:08

JURAFRAGE ⋅ In Moutier haben die Projurassier in der Nacht auf Montag zum Teil bis in die Morgenstunden das Ja des Stimmvolks zum Anschluss an den Kanton Jura gefeiert. Im heute noch bernjurassischen Städtchen galt eine Freinacht.

Am frühen Montagmorgen war der Platz vor dem Rathaus von Moutier von Plasikbechern und anderem Abfall übersät, wie ein Augenschein zeigte. Ein paar letzte Nimmermüde tanzten zu Musik aus einem Lautsprecher auf Rädern.

Das Fest hatte am Abend zuvor beim "Hôtel de la Gare" beim Bahnhof begonnen, dem "Stamm" der Autonomisten. Die Anhänger des Anschlusses von Moutier an den Kanton Jura zogen dann in einem Umzug zum Rathaus, voraus die Jugendorganisation der Autonomisten, die Béliers. Weit über tausend Menschen versammelten sich auf dem Rathausplatz.

Am Rathaus fügten die Projurassier der bereits hängenden Jura-Fahne eine weitere, grosse hinzu. Anschliessend sprachen mehrere Redner zu den begeisterten Menschen - viele von ihnen hatten eine Jura-Fahne umgehängt.

"Alte Gräben zuschütten"

Sowohl Valentin Zuber, Sprecher des Komitees "Moutier, Ville Jurassienne", wie auch der Stadtpräsident von Moutier, Marcel Winistoerfer, riefen dazu auf, den Probernern die Hand zu reichen und alte Gräben zuzuschütten.

Nathalie Barthoulot, Präsidentin der jurassischen Regierung, überreichte Winistoerfer als Geschenk eine neue Karte des Kantons Jura - das Gemeindegebiet von Moutier bereits hinzugefügt.

Die Berner Kantonspolizei gab auf Anfrage bekannt, Umzug und Festivitäten seien aus polizeilicher Sicht ruhig verlaufen. Auch sonst habe es in der Nacht aus polizeilicher Sicht keine besonderen Vorkommnisse gegeben, sagte eine Mediensprecherin am Montagmorgen.

Immer wieder waren in der Nacht auf Montag in Moutier Autos zu sehen oder hören, deren Lenker hupten und deren Beifahrer Jura-Fahnen zu den Fenstern hinaus hielten. (sda)

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert.:
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Was ist das Gegenteil von Gut??
 

Meistgelesen

Rolf Thalmann, Svenja Huber und Silvia Thalmann eröffnen im Oktober die Bauernhof-Kindertagesstätte Chälbliland.
Amriswil: 23.08.2017, 19:10

Bauer, innovativ, sucht ... Kinder

Auf dem Thalmann-Hof waren schon häufig Kinder der Bauernhof-Spielgruppe zu Gast.
Die Brauerei Schützengarten war an den World Beer Awards gleich doppelt erfolgreich.
St.Gallen: 23.08.2017, 12:41

Das beste Amberbier der Welt kommt aus St.Gallen

Das "Chlöschti" ist das beste Amberbier der Welt. Die Jury der World Beer Awards in ...
Neben der Boeing 737-700 wirkt der Embraer-170-Jet der People’s Viennaline geradezu klein.
Rorschach: 23.08.2017, 05:17

Noch nie landete ein solch grosses Flugzeug in Altenrhein

Erstmals landete eine Boeing 737-700 auf dem Airport in Altenrhein.
Sonja Lüthi erhält die Unterstützung der SP. Die SP will verhindern, dass Boris Tschirky (Mitte) im ersten Wahlgang gewählt wird.
St.Gallen: 23.08.2017, 21:21

Gespaltene SP empfiehlt Sonja Lüthi für St.Galler Stadtrat

Die Mitglieder der SP Stadt St.Gallen haben nach langer Diskussion einen klaren Entschluss ...
Sexuelle Gewalt gegen Frauen - das St.Galler Kantonsgericht hat ein Urteil gefällt.
Kanton St.Gallen: 23.08.2017, 13:36

Vier Jahre Gefängnis wegen Vergewaltigungen

Das Kantonsgericht St.Gallen ist überzeugt, dass ein 28-jähriger Kosovare zwei seiner ...
Regierungsrat Walter Schönholzer vor den Medien.
Kanton Thurgau: 23.08.2017, 15:18

Fall Hefenhofen: Grosser Rat entscheidet über Strafanzeige gegen Regierungsrat Schönholzer

Amtsmissbrauch und Beihilfe zu Tierquälerei. Das werfen Tierschützer dem Thurgauer Regierungsrat ...
Unverhofft kommt öfter, als man denkt. Der vermeintlich unerfüllbare Kinderwunsch wird doch ab und zu Realität.
Panorama: 23.08.2017, 05:17

Plötzlich doch schwanger

Ein Paar, das verzweifelt versucht, ein Kind zu bekommen, gibt auf. Prompt wird sie doch schwanger.
Die Seite Kemmentaler Anzeiger aus den Kreuzlinger Nachrichten: Die Stadt Kreuzlingen publiziert ihre amtlichen Nachrichten nur mehr in der «Kreuzlinger Zeitung».
Kreuzlingen: 23.08.2017, 17:12

Nach Blocher-Übernahme: Stadt publiziert nicht mehr in «Kreuzlinger Nachrichten»

Die «Kreuzlinger Nachrichten» sind ab 2018 nicht mehr offizielles Publikationsorgan der Stadt ...
Nach einer Kollision mit einem Sportwagen hat sich die Ambulanz um die eigene Achse gedreht und ist danach umgekippt. Der 80-jährige Patient im Krankenwagen kam dabei ums Leben.
Panorama: 23.08.2017, 15:43

Patient stirbt bei Unfall mit Ambulanz

Bei einem Zusammenstoss zwischen einer Ambulanz und einem Sportwagen ist im niedersächsischen ...
Nachdem der Einbruch entdeckt wurde, sichert ein Beamter der Spurensicherung der Kantonspolizei St. Gallen die Spuren.
Toggenburg: 23.08.2017, 17:26

Secondo darf trotz Diebstählen im Toggenburg bleiben

Wegen vierer Diebstähle oder Diebstahlversuche im Herbst 2016 muss ein 46-Jähriger sieben Monate ...
Zur klassischen Ansicht wechseln